Professionelles Kinderschminken lernen (Gastbeitrag)

Einzelcoaching bei »Kinderschminken Miri«

Hallo Ihr Lieben,

In diesem Beitrag hat die liebe Johanna, für euch ihre Erfahrungen und Gefühle von ihrem eigenen Einzelcoaching bei mir zusammengefasst. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

»wurde in meinen Erwartungen an das Coaching auch noch übertroffen«

»Mit einem freudigen “Hallo” wurde ich an einem Donnerstagmorgen begrüßt. Miris strahlendes Gesicht sah mich aus dem Laptop heraus an. Ein normales Einzelcoaching findet bei ihr vor Ort statt. Da ich aber aus persönlichen Gründen leider nicht zu ihr fahren konnte, hat sie alles erdenkliche getan, um mir trotzdem ein Einzelcoaching zu ermöglichen und so war mein Coaching per Skype.

Ich war vorher so aufgeregt und habe schon nachts davon geträumt was wohl auf mich zukommen würde. Ich hatte Angst davor nicht das vermittelt zu bekommen, was ich mir erhofft habe. Aber mir wurde nicht nur im Augenblick in dem das Coaching startete meine Aufregung genommen, sondern ich wurde in meinen Erwartungen an das Coaching auch noch übertroffen.

»stellte sie ein Coaching nur für mich zusammen«

Im Vorhinein hatte Miri mich gebeten ein kurzes Telefonat mit ihr zu führen, in dem sie mich ein wenig kennenlernen konnte. Daraufhin stellte sie ein Coaching nur für mich zusammen. So saßen wir also beide vor unseren Bildschirmen mit einem Stapel Blätter in der Hand und strahlten uns an. Sie hatte sich viele Notizen mit viel Wissen gemacht. Nach und nach arbeiteten wir Punkt für Punkt ab. Schon schnell war klar wieviel Arbeit sie in das Einzelcoaching gesteckt hat. Ich hatte so viele Fragen. Jede meiner Fragen wurde mir beantwortet, in aller Ruhe.

Ich bin im Gebiet Schminken noch ein absoluter Neuling. Seitdem ich dieses Coaching bei Miri hatte, kann ich es wirklich kaum noch abwarten endlich mit dem Schminken zu beginnen. Es vergeht kaum ein Tag an dem ich mir keine geschminkten Kindergesichter anschaue, weil ich mich so damit beschäftige.

»habe mich gefühlt, wie in einem Gespräch mit einer Freundin«

Miri hat mir nicht das Gefühl gegeben eine Rivalin zu sein, die ihr die Arbeit wegnehmen möchte, sondern sie hat mir all ihr Wissen vermittelt, ohne einen Abstrich zu machen. Ich habe mich gefühlt, wie in einem Gespräch mit einer Freundin, die mir erzählt was für neue Dinge sie gelernt hat.
Seit diesem Donnerstagmorgen fühle ich mich dem schminken nahe, und das habe ich allein Miri zu verdanken.

»dankbar für so viel Herzblut und Leidenschaft«

Im kommenden Jahr möchte ich gerne einen erneuten Versuch starten, sie persönlich kennenzulernen und mir auch das praktische Wissen anzueignen. Ich habe viel mitgenommen und bin dankbar für so viel Herzblut und Leidenschaft, die in das Coaching gesteckt wurden. « (Johanna)

Menü